Filmfest Hamburg : 100 Filme aus 30 Ländern

Internationale Spielfilme, Kurzfilme und Dokumentationen stehen auf dem Programm des 14. Hamburger Filmfestes im Oktober.

Hamburg - Vom 5. bis 12. Oktober sind an der Hamburger Kinomeile acht Tage lang Produktionen aus mehr als 30 Ländern zu sehen. Darunter sind neben zahlreichen Deutschland- auch Europa- und Weltpremieren.

Auf dem Festivalprogramm steht unter anderem der Film "Sommer '04 an der Schlei" von Stefan Krohmer. Im Zentrum des Streifens mit Martina Gedeck und Newcomerin Svea Lohde steht ein Segelurlaub an dem Fluss in Schleswig-Holstein. Dabei geht es um ein zwölfjähriges Mädchen, das eine Affäre mit einem erwachsenen Mann beginnt. Gezeigt werden auch "Shortbus", der neue Film von US-Regisseur John Cameron Mitchell und "Fast Food Nation" von Richard Linklater. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben