Kultur : Filmfestival Cannes: Gilles Jacob wird neuer Chef

Gilles Jacob, bislang Generaldelegierter der Internationalen Filmfestspiele in Cannes, hat jetzt offiziell die Präsidentschaft des Festivals übernommen. Der bisherige Präsident Pierre Viot (74), der das Festival 16 Jahre leitete, übergab das Amt am Montag an den 69-jährigen Jacob. Jacob hatte auf den diesjährigen Festspielen erklärt, das damit frei werdende Amt des Generaldelegierten, der als "Nummer zwei" über die Auswahl der Filme entscheidet, könnte aufgeteilt werden. Der französische Fernsehproduzent und Journalist Olivier Barrot, der als "Kronprinz" Jacobs für diese Aufgabe galt, hatte im April die schon übernommene Arbeit als künstlerischer Berater in Cannes nieder gelegt. Es war zu Meinungsverschiedenheiten mit der Direktion gekommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben