Filmfestival : Zwölf Aufträge

Das Festival "cinebrasil" eröffnet mit dem Großstadtdrama "Os 12 Trabalhos".

Das es dem brasilianschen Film inzwischen gelungen ist, an seine Blütezeit des „Cinema Novo“ wieder anzuknüpfen, will das Festival „cinebrasil“ zeigen. Eröffnet wird es heute mit dem preisgekrönten Großstadtdrama „Os 12 Trabalhos“ („12 Aufträge)“ von Ricardo Elias. Musikclipartig porträtiert es einen Tag im Leben eines jungen Kuriers und gleichzeitig die Megastadt São Paulo.

22 Uhr, Babylon Mitte, Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar