Kultur : Filmkritiker-Verband wählt „Halbe Treppe“

-

Andreas Dresens „Halbe Treppe“ ist nach dem Votum des Verbands der Deutschen Filmkritik bester Film des Jahres 2002, bestes Debüt ist Hans Weingartners „Das weiße Rauschen“. Die Schauspielpreise gehen an Martina Gedeck („Bella Martha“) und Daniel Brühl („Vaya con Dios“ und „Das weiße Rauschen“). Außerdem wurden Drehbuchautorin Almut Getto („Fickende Fische“), Kameramann Frank Griebe („Heaven“) sowie Hans Müller für den Schnitt und Dieter Schleip für die Musik in „Der Felsen“ ausgezeichnet. Der Verband, die deutsche Sektion der internationalen Filmkritikerorganisation FIPRESCI, hat rund 330 Mitglieder. jal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben