Filmpreise : Jens Harzer in Moskau ausgezeichnet

Für seine Hauptrolle in dem deutschen Film "Der Lebensversicherer" ist der Schauspieler Jens Harzer beim 28. Moskau International Film Festival als "Bester Darsteller" ausgezeichnet worden.

Berlin - Der Film des Regisseurs Bülan Akinci erzählt melancholisch die Geschichte eines Mannes, der seine Familie mit dem festen Vorsatz verlassen hat, erst wiederzukommen, wenn er ihr - durch den Verkauf von Lebensversicherungen - ein würdiges Leben ermöglichen kann. Bei der Premiere des Films bei der Berlinale 2006 war «Der Lebensversicherer» als bester Film der Perspektive Deutsches Kino ausgezeichnet worden, wie der Marketingverbund German Films am Montag in München mitteilte.

Der Schauspieler Jens Harzer hat die Otto-Falckenberg-Schauspielschule in München besucht und stand danach an den Münchner Kammerspielen sowie bei den Salzburger Festspielen auf der Bühne. In den Kinos ist der 34-Jährige in diesem Jahr in dem Film «Requiem» von Hans-Christan Schmid zu sehen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben