Kultur : Filmtipp der Woche: "200 Motels"

Kai Müller

Frank Zappas Mothers of Invention wirkten wie ein Haufen ungehobelter Straßenfreaks. Dass sie exzellente Musiker waren (obgleich sie Zappas Perfektionismus nie genügten), verbargen sie hinter turbulenten Agitprop-Auftritten, die das Theater des Absurden zu einer musikalischen Form erhoben. Mit dem Musikfilm "200 Motels" setzte Zappa seiner Band 1971 ein surreales Denkmal. Ringo Starr spielt einen Zappa-Doppelgänger, während der Maestro selbst ein Orchester dirigiert - zwischen Palisaden und Stacheldraht: ein Meister des Chaos.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben