Kultur : Filmtipp der Woche: Fast Food Fast Women

(B,esplatz-Studio)

George ist ohne Zweifel der grässlichste verheiratete Liebhaber der Filmgeschichte. Bella hat was Besseres verdient! Kriegt sie auch, obwohl Bruno sich zunächst ebenfalls verhält wie ein rechter Mistkerl. Während die beiden einander umschleichen, finden sich auch Emily und Paul, die den dritten Frühling schon hinter sich haben, und Pauls Freunde können von nun an allein auf der Parkbank hocken und auf das Alter schimpfen. Fast Food Fast Women ist eine Liebeserklärung des Regisseurs Amos Kollek an New York - rührend, ein bisschen sonderbar und sehr optimistisch.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben