Kultur : Flick-Kunstsammlung kommt nach Berlin

-

Die Kunstsammlung des Milliardärs FriedrichChristian Flick kommt nach Berlin. Ab 2004 soll die „in Qualität und Umfang weltweit herausragende Sammlung“ zunächst für sieben Jahre ihr Domizil in Berlin finden, teilten die Staatlichen Museen zu Berlin nach letzten Verhandlungen mit Flick und Kulturstaatsministerin Christina Weiss mit. Morgen wird das Ergebnis in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Kollektion mit Werken von Nam June Paik, On Kawara, Bruce Nauman und Sigmar Polke soll, wie berichtet (Tsp vom 6. 12.), in der Rieck-Halle neben dem Museum für Gegenwart im Hamburger Bahnhof untergebracht werden.

Flick hatte seine Sammlung zunächst der Stadt Zürich angeboten. Die Übernahme dort scheiterte jedoch wegen der Vergangenheit von Flicks Großvater, der in der NS-Zeit Zwangsarbeiter beschäftigt hatte. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar