FLÖTENTÖNE : Von Bach bis Takemitsu

Eric Lamb und Claire Chase haben keine Probleme mit Triebwerken, Spannreifen oder Bremsen – und das, obwohl ihr Ensemble daheim in New York auf den Namen „ICE“ hört. Selbiges ist die Abkürzung für das „International Contemporary Ensemble“, dem sich die beiden Flötisten mit Leidenschaft widmen. Bei ihrer Europapremiere spielen sie als Wired barocke und zeitgenössische Werke von Telemann, Takemitsu, Bach, La Berge und Toledo.

19 Uhr, Clärchens Ballhaus, Auguststr. 24, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben