"Fluch der Karibik 3" : Keith Richards wird Pirat

Erst hat er Johnny Depp als Vorlage für seine Rolle des verrückten Piraten Jack Sparrow gedient, nun spielt Keith Richard selbst in der neuen Folge von "Fluch der Karibik" mit.

Las Vegas - Der Rolling-Stones-Gitarrist sei in Teil drei, "Fluch der Karibik: Am Ende der Welt", mit dabei, sagte Filmproduzent Jerry Bruckheimer bei der Consumer Electronics Show in Las Vegas. Er werde am Dienstag nach Hawaii fliegen, wo die letzten Szenen des Kinostreifens abgedreht würden. "Sie müssen den Film sehen, um zu sehen, ob er (Richards) Gitarre spielt", fügte Bruckheimer hinzu.

Depp hatte erklärt, er habe sich für die Verkörperung des schlitzohrigen, aber liebenswerten Freibeuters Sparrow von Richards inspirieren lassen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben