Kultur : Flut-Soforthilfe derStiftung Denkmalschutz

NAME

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat eine Million Euro als Soforthilfe für flutgeschädigte Denkmale bereitgestellt. Dies betreffe vor allem erste Sicherungsmaßnahmen an betroffenen Gebäuden, teilte die Stiftung am Donnerstag mit. Zu den ersten dafür in Betracht kommenden Denkmalen zählten in Sachsen die St. Nikolaikirche in Döbeln und der Fronauer Hammer in Annaberg-Buchholz. In Sachsen-Anhalt erhalten den Angaben zufolge die Schlösser Hemsendorf und Pretzsch, dazu die Dorfkirche von Labrun „erste Hilfe“. Neben einer Soforthilfe der Stiftung für die Dresdner Semperoper und den Zwinger ist ein Soforthilfefonds für Projekte im ländlichen Raum und in privatem Besitz eingerichtet worden. Bisher seien mehr als 750 000 Euro eingegangen. Spenden können auch weiter auf ein Sonderkonto der Stiftung gezahlt werden (mehr im Internet: www.denkmalschutz.de ). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar