Kultur : FOLK

Wasteland Green

Der Skulpturengarten auf dem Schöneberger Südgelände ist ein neuer und beeindruckender Ort für Sommerkonzerte. Nahe der Lok-Halle, in der die Veranstaltungen bei schlechtem Wetter stattfinden, gibt es eine Bühne mit Platz für etwa 200 Zuschauer, die nun das Trio Wasteland Green erleben können. Die Band um Sängerin Susanne Werth wurde bereits auf Festivals wie dem TFF in Rudolstadt für ihre jazzigen Folksongs bejubelt.

Naturpark Schöneberger Südgelände, Fr 20.7., 19 Uhr, 7-10 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben