Kultur : FOLKPOP

Sorry Gilberto.

Es gibt keinen Grund mehr für Anne von Keller und Jakob Dobers, sich zu entschuldigen. Denn von den liebenswerten, wenn auch holprigen Anfängen als bossa-infiziertes Songwriterduo haben sie zu delikat arrangierten Dreiminuten-Folkpop-Ohrwürmern gefunden. Selbst den übertriebenen Akzent der englischsprachigen Texte wird der Kenner eher als Hommage an Nico lesen. Also: Sorry for nothing.

21 Uhr, 8 Euro

Marie-Antoinette, Holzmarktstr. 15-18, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben