Kultur : FOTOAUSSTELLUNG

Reale und konstruierte Orte

Der Club Maria am Ostbahnhof: ein zusammengefallener Haufen Beton. Sandra Senn hat ihn während seines Abrisses fotografiert und das Bild auf feinem Büttenpapier abgezogen. In der Gruppenschau widmet sich die Künstlerin mit vier weiteren Fotografen „realen und konstruierten Orten“. Grit Schwerdtfegers weiß-roter „Leuchtturm“ steht im fernen Eis von Kanada. Und Mauren Brodbecks Architekturverfremdungen sehen wie gemalt aus.

Galerie J.J. Heckenhauer, bis

Fr 14.9., Di-Fr 12-18, Sa 12-16 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben