Kultur : FOTOAUSSTELLUNG

Michael Ruetz

Häuser verschwinden, Gerüste wachsen empor, neue Fassaden entstehen – der Fotograf Michael Ruetz dokumentiert mit seinen fotografischen Langzeitbeobachtungen wie sich Stadtlandschaften verändern. So kann man in seiner Ausstellung „Eye on Time – Zeit und Raum“ gleichsam im Zeitraffer die Verwandlung des Marx- Engels-Platz zum Schlossplatz verfolgen, sowie die Entstehung des Pei-Baus am DHM (Foto).

Deutsches Historisches Museum, bis So 27.1., tgl. 10-18 Uhr, Mo 31.12. geschlossen

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben