FOTOGRAFIE : Fotogeschichte der DDR

Die Fotogalerie Kicken präsentiert in East Side Stories Ikonen der ostdeutschen Fotogeschichte. Die Schwarzweißaufnahmen von Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute und Werner Mahler und Roger Melis zeigen das Leben in der DDR aus privaten, alltäglichen Perspektiven. Im Zentrum stehen Porträts wie Ursula Arnolds Bilder aus der Berliner S-Bahn und Helga Paris’ Berliner Jugendliche.

14–18 Uhr, Galerie Kicken, Linienstr. 155, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben