Kultur : FOTOGRAFIE

Barbara Klemm.

Ein Pressefotograf muss über das Gespür für den richtigen Moment verfügen. Barbara Klemm, die von 1959 bis 2004 für die „FAZ“ arbeitete, hatte das in hohem Maße. Ihre Fotos von den Studentenunruhen der 70er-Jahre, von Kaltem Krieg, Mauerfall, Wiedervereinigung (Foto) und der Ära Kohl prägten das kollektive Gedächtnis der Bundesrepublik.

10-19 Uhr, 9/6 Euro

Martin-Gropius-Bau, Niederkirchnerstr. 78,

Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar