Frankreich : Schriftsteller Max Gallo gestorben

Er schrieb über Robespierre und Napoleon: Der französische Schriftsteller, Historiker und Politiker Max Gallo ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

Der französische Schriftsteller, Historiker und Politiker Max Gallo.
Der französische Schriftsteller, Historiker und Politiker Max Gallo.Foto: AFP / Gabriel BOUYS

Der französische Schriftsteller, Historiker und Politiker Max Gallo ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Das berichtete die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch unter Berufung auf das Verlagshaus XO Éditions, das den Tod Gallos auf seiner Internetseite ohne weitere Details bestätigte.

Der 1932 in Nizza geborene Autor hatte rund 100 Romane, historische Essays und Biografien veröffentlicht. Er wurde vor allem durch seine Biografien über große Politiker wie Robespierre, Garibaldi, Napoleon und Charles de Gaulle bekannt. Vor zehn Jahren wurde er in die Riege der 40 „Unsterblichen“ der Académie française aufgenommen.

Gallo war in den 1990er Jahren Regierungssprecher unter dem damaligen sozialistischen Präsidenten François Mitterrand. Er starb laut Agentur bereits am Dienstag in Südfrankreich. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar