Kultur : "From Dusk till Dawn": Der Filmtipp von Gyde Cold

Erst in der Übertreibung wird der Horror lustig. Bei Quentin Tarantino als Drehbuchautor und Hauptfigur liegt der Nervenkitzel leicht verschoben über dem Schock. In From Dusk till Dawn von Roberto Rodriguez fällt ein Priester (Harvey Keitel) samt Kindern (Juliette Lewis!) in die Hände eines smarten Gangsterduos. Die fabrizieren auf der Flucht vor der Polizei eine bluttriefende Leiche nach der anderen. Aber die absurden Dialoge transportieren die Leichen ins Lächerliche. Und als die Gruppe die Grenze zu Mexiko überschreitet, verwandelt sich der Thriller obendrein in ein Splattermovie. Ein Genrewechsel mitten im Film: Die Gäste einer Nachtbar entpuppen sich als Vampire - und "From Dusk till Dawn" wird zur Persiflage auf alle gängigen Horrorstreifen.

Heute im Freiluftkino Friedrichshain

0 Kommentare

Neuester Kommentar