Kultur : Fünf Ausstellungen in fünf Städten

-

DER KURATOR

Wulf Herzogenrath,

geboren 1944, ist Direktor der Bremer Kunsthalle. Der Kunsthistoriker hat 1974 im Kölner Kunstverein die erste Videoausstellung organisiert. 1989 bis ’94 war er Hauptkustos an der Berliner Nationalgalerie, 2002 initiierte er das Projekt „40 Jahre Videokunst“, das 2003 startete.

Sein Spitzname: „Dr. Video“.

DAS PROJEKT

Die von der Bundeskulturstiftung geförderte Ausstellung, die 59 Arbeiten exemplarisch vorstellt, läuft bis 21. Mai parallel in fünf deutschen Museen (Bremen, Düsseldorf, München, Leipzig und Karlsruhe). Im Hatje Cantz Verlag ist ein Katalog plus DVD mit Filmausschnitten erschienen (35 €). Weitere Infos: www.40jahrevideokunst.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben