Kultur : GALA

Praxagora – Frauen an die Macht

Sozusagen die doppelte emanzipative Veralberung zum Jahresende bringt „Praxagora“. Eigentlich eine vorfeministische Komödie Aristophanes’, die vorführt, dass Frauen doch die besseren Politiker und Parlamentarier sind. Zur Halbzeit der ersten von einer Frau geführten Berliner Regierung modeln Jochen Senf und Piero Bordin weibliches Regierungsprogramm um: „Alle mit Allen auf jedem Phalle“. Nun ja.

Engelbrot, Sa-Mo 29.-31.12., 20 Uhr, 5-14 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar