GEBURTSTAGSMATINEE : Wagenbach wird 80

Ach, wie schön wäre die Buchlandschaft, gäbe es noch viel mehr so toller Verlage wie den von Klaus Wagenbach. Links, eigenwillig, aber nicht dogmatisch und dann auch noch mit einer Vorliebe für Italien. Heute immerhin kann der Maestro die Hände in den Schoß legen, denn aus seinem Werk lesen Freunde und Weggefährten wie Sophie Rois, Hanns Zischler und Otto Sander.

11 Uhr, Berliner Ensemble, Bertolt-Brecht-Platz 1, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar