Kultur : Gegenwartskunst: Im Blutkreislauf des Elches

MK

Am kommenden Montag führt das Münchner Auktionshaus Ketterer seine fünfte Versteigerung zeitgenössischer Kunst in der Dresdner Bank am Pariser Platz durch. Teuerstes Los des mit viel Druckgrafik angereicherten Angebots ist Gerhard Richters "Abstraktes Bild" von 1983 für geschätzte 90 000 Mark. Dem genius loci verpflichtet ist Fred Thielers große rosafarbene Komposition "März 63" (1963), die 70 000 Mark kosten soll. Aus dem gleichen Jahr stammt Günther Ueckers unbetiteltes Nagel-Objekt für 50 000 Mark. Zu den qualitätvollen Arbeiten auf Papier gehören die collagierte Beuys-Zeichnung "Sonde in dem Blutkreislauf des Elches" (1958, 40 000 Mark) und die "Composition bleu, noir et brun" von Pierre Soulages aus dem Jahr 1976 (45 000 Mark).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben