Kultur : Gericht erlaubt „Motezumas“ Erstaufführung

-

Antonio Vivaldis Oper „Motezuma“ darf ab 21. September als deutsche Erstaufführung in Düsseldorf gezeigt werden. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hob in einem Eilverfahren am Dienstag ein Verbot der Vorinstanz aus formalen Gründen auf. Die Einstweilige Verfügung war nicht ordnungsgemäß zugestellt worden. Auch inhaltlich sah das Oberlandesgericht die Sache anders als das Landgericht. Das Werk müsse als bereits erschienen gelten, damit habe die Klägerin, die Berliner Sing Akademie, keine Leistungsschutzrechte. Die Akademie hingegen hatte argumentiert, da die Partitur damals nicht vervielfältigt worden sei, gelte das Werk nach aktueller Rechtsprechung als nicht erschienen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben