Kultur : Gerüchte um Georg Quander: Geht der Staatsopernintendant nach Dresden?

Nachdem in jüngster Zeit viel über die Zukunft Daniel Barenboims in Berlin spekuliert wurde, machen jetzt Gerüchte um die Pläne des Staatsopernintendanten Georg Quander die Runde. Er soll Interesse an der Leitung der Semperoper Dresden haben, mutmaßt die "Berliner Morgenpost". Dort läuft der Vertrag des Intendanten Christoph Albrecht im Sommer 2003 aus. Quander ist seit den 80er Jahren mit Giuseppe Sinopoli befreundet, dem aktuellen Chef der Dresdner Staatskapelle. Ginge Quander zu ihm nach Dresden, wäre er auch dort wie in Berlin "zweiter Mann" hinter einem mächtigen Chefdirigenten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben