Geschichte im Zeitraffer : Pro Epoche ein Wimmelbild

Weltgeschichte im Bilderbuch - geht das? Peter Goes hat es versucht und eine lehrreiche Zeitreise ins Bild gesetzt.

von
Peter Goes: Vom Urknall bis heute, ein großformatiges Bilderbuch, das zum Stöbern und Entdecken einlädt.
Peter Goes: Vom Urknall bis heute, ein großformatiges Bilderbuch, das zum Stöbern und Entdecken einlädt.Foto:Peter Goes

Ein wagemutiges Unternehmen, das in diesem Fall nicht nur Lesestoff, sondern auch Augenschmaus ist. Der Flame Peter Goes, der in Gent Animation studiert hat, zeichnet in atemberaubenden Bildern die Geschichte der Welt. Über jede Doppelseite, die eine Epoche abbildet, zieht sich ein schwarzes Band, in dem viele Bilder und Texte versteckt sind.

So bevölkern Fische und andere Tiere die Meere, die Saurier erobern das Land, und ihr Ende ist geradezu apokalyptisch gezeichnet: Hier zeigt sich der Animationsspezialist. Angenehm ist, dass Goes sich nicht auf die eurozentristische Sicht beschränkt, sondern neben dem Alten Orient auch andere Kulturkreise berücksichtigt. Ob Kinder ab acht Jahren die erläuternden Texte allerdings wirklich alleine verstehen, ist die Frage. Aber ein schönes Wimmelbuch zum gemeinsamen Stöbern und Entdecken ist es allemal.

Peter Goes: Die Zeitreise. Vom Urknall bis heute. Aus dem Niederländischen von Verena Kiefer. Beltz & Gelberg, Weinheim 2016. 78 Seiten. Großformat. 24,95 Euro.

Weitere Rezensionen finden Sie auf unserer Themenseite.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben