Kultur : GLAMROCK

The Ark

Es war eine mäßig brillante Idee von The Ark, am diesjährigen „Eurovision Song Contest“ teilzunehmen. Mehr als Platz 18 war nicht drin für die schwedischen Glamrock-Charismatiker. Egal, die fantastischen Bühnenqualitäten von Sänger Ola Salo und seinen Kumpanen kommen in kleinerem Rahmen sowieso besser zur Geltung. Und ihre hemmungslos jubilierenden Hymnen wie „Let your body decide“ oder „Little disfunk you“ bleiben auch ohne Chart-Erfolge einzigartig.

Lido, Do 4.10., 21 Uhr, 17 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben