Kultur : "Godzilla" kein Monstererfolg in USA

Ganze 74 Millionen Dollar hat Roland Emmerichs neuer Monsterfilm "Godzilla" am ersten langen Memorial-Day-Wochenende in den USA eingespielt.In der in Sachen "Box Office" rekordsüchtigen Branche gilt dieser Betrag vor allem deshalb als Enttäuschung, weil Steven Spielbergs "Jurassic Park"-Fortsetzung, "The Lost World", vor exakt einem Jahr immerhin für 94 Millionen Dollar an den Kinokassen taugte."Godzilla", der zum Abschluß der Filmfestspiele in Cannes gezeigt worden war, kostete rund 125 Millionen Dollar, hinzu kommen 50 Millionen Dollar für Werbung.Der Film, in dem das in den Tiefen des nuklearverseuchten Pazifik zum Riesenvieh gewachsene Monster sich anschickt, New York zu zerstören, kommt im September in die deutschen Kinos. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar