Kultur : Goethe-Institut in Kabul arbeitet wieder

-

Das GoetheInstitut in Kabul ist gestern nach zwölfjähriger Pause wiedereröffnet worden. Als bisher einziges ausländisches Kulturinstitut in der afghanischen Hauptstadt will das Goethe-Institut Hilfe beim kulturellen Wiederaufbau des Landes leisten und vor allem Programme für Frauen anbieten. Das seit 1965 in Kabul ansässige deutsche Kulturinstitut war 1991 unter der Herrschaft der Taliban geschlossen worden. Geleitet wird es jetzt von Renate Elsässer. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben