Gorki-Theater : Bühnenfassung von "Die fetten Jahre sind vorbei"

Der Kinofilm "Die fetten Jahre sind vorbei" von Hans Weingartner kommt als Theaterstück auf die Bühne des Maxim Gorki Theaters. Premiere der Inszenierung von Regisseur Frank Abt ist am 17. April.

Berlin - In "Die fetten Jahre sind vorbei" proben drei junge Menschen den Widerstand: Sie brechen in die Villen reicher Leute ein und sorgen mit gezielten Verwüstungen bei den Bewohnern für Verunsicherung. Doch plötzlich endet eine ihrer Aktionen mit einer Entführung.

In den Hauptrollen am Theater spielen Iringó Réti, Maximilian Grill, Gunnar Teuber und Horst Kotterba. In dem Kinofilm sind Julia Jentsch, Daniel Brühl und Stipe Erceg zu sehen. Nach der Premiere wird das Stück auch am 21. und am 25. April gezeigt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben