Grammy Awards : Comeback für "The Police"

Mehr als 20 Jahre nach ihrer Trennung will die legendäre britische Rockgruppe "The Police" bei den Grammy Awards im Februar wieder gemeinsam auftreten. Folgt danach auch eine Tournee?

New York - Die Neuigkeit dürfte Gerüchten neue Nahrung geben, dass das einstige Trio sich in diesem Jahr für eine Tournee zur Feier des 30. Jahrestages seiner Gründung 1977 wieder zusammenfinden könnte. Zuletzt waren sie 2003 zur Feier ihrer Aufnahme in die Hall of Fame für Rockmusik gemeinsam aufgetreten.

Frontman Sting, der Drummer Stewart Copeland und Gitarrist Andy Summers hatten in den frühen 80ern mit Songs wie "Every Breath You Take" oder "Roxanne" furiose Erfolge gefeiert. Unter anderem für ihr Album "Synchronicity" wurden sie damals mit fünf Grammys ausgezeichnet. 1984 trennten sie sich. Sie traten seither nur noch für Wohltätigkeitszwecke zusammen auf. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben