Kultur : Grass kommt zum Mitgliedertreffen der Berliner Akademie

Die Verfolgung von Schriftstellern in aller Welt ist ein zentrales Thema der Frühjahrs-Mitgliederversammlung der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg am kommenden Wochenende.Ihr Präsident György Konrad wird dazu auch Günter Grass begrüßen.Dieser war 1989 aus der Akademie ausgetreten, als aus Sicherheitsgründen eine Veranstaltung mit Salman Rushdie abgelehnt wurde.Eine Podiumsdiskussion befaßt sich mit der Situation des in der Isolation schreibenden Autors.Außerdem werden die Mitglieder über den geplanten Akademie-Neubau am Pariser Platz, über künftige Akademie-Aufgaben sowie über das Jüdische Museum und das Holocaust-Mahnmal debattieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben