Kultur : Grazer Studentin gewinnt Wettbewerb der Berliner Schaubühne

-

Die Grazer Jurastudentin Gerhild Steinbuch hat den 1. Stückewettbewerb der Berliner Schaubühne am Lehniner Platz gewonnen. Wie das Theater gestern mitteilte, gewann die 20Jährige den Wettbewerb mit ihrem Text „Kopftot“, den sie im Untertitel ein „Stück über einen Fluchtversuch“ nennt. Dabei geht es um eine allein mit ihrem Vater lebende junge Frau. Ihr neues Stück soll als Siegprämie im Januar nächsten Jahres beim 4. Festival Internationale Neue Dramatik an der Berliner Schaubühne in einer szenischen Lesung erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die von Thomas Ostermeier und Sasha Waltz geleitete Schaubühne will mit dem Festival und dem Stückewettbewerb junge und in Deutschland noch unbekannte Dramatiker unterstützen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben