Kultur : Grünes Gewölbe restauriert

-

61 Jahre nach Zerstörung des Dresdner Residenzschlosses erstrahlt das Grüne Gewölbe wieder in altem Glanz. Nach vier Jahren Sanierung und Rekonstruktion nehmen die Staatlichen Kunstsammlungen am Dienstag die zehn Räume wieder in Besitz. Danach wird die barocke Schatzkammer eingerichtet. Sie öffnet am 15. September und präsentiert als „begehbarer Tresor“ knapp 3000 Meisterwerke der Juwelier- und Goldschmiedekunst. Bereits seit 2004 sind in einem modernen Teil 1068 Kunstwerke zu sehen, die mehr als 800 000 Besucher anlockten. Mit dem historischen Teil des Museums ist die in Europa einzigartige Schatzkammersammlung der sächsischen Kurfürsten und Könige wieder komplett. In die Einrichtung des neuen und die Rekonstruktion des alten Grünen Gewölbes investierte der Freistaat rund 45 Millionen Euro. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben