Günter Grass : Buch fast vergriffen

Einen Tag nach dem Verkaufsstart von Günter Grass' "Beim Häuten der Zwiebel" ist das Erinnerungsbuch des Literaturnobelpreisträgers schon fast vergriffen.

Berlin - Von 150.000 Exemplaren seien bis Donnerstag bereits 130.000 Stück an den Handel ausgeliefert worden, sagte der Cheflektor des Steidl Verlages, Jan Strümpel. Die zweite Auflage von 100.000 Büchern sei bereits in der Binderei und vermutlich in der kommenden Woche fertig, so Strümpel.

Eine Sprecherin des Kulturkaufhauses Dussmann in Berlin sagte, von mehreren hundert Büchern sei bereits die Hälfte verkauft worden. Dies sei "ungewöhnlich viel". Beim Internethändler Amazon kletterten Grass' Jugendmemoiren auf Platz eins der Verkaufscharts. Der Steidl Verlag hatte die Veröffentlichung auf Mittwoch vorgezogen.

Görlitzer CDU gegen Grass als Preisträger

Der Schriftsteller muss möglicherweise auf den Internationalen Brückepreis der Europastadt Görlitz/Zgorzelec verzichten. Laut "Sächsischer Zeitung" ist die Görlitzer CDU gegen die Verleihung der mit 2500 Euro dotierten Ehrung an Grass, die für 15. Dezember geplant ist. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben