Kultur : Hachfeld-Nachlass für Akademie der Künste

-

Die Berliner Akademie der Künste hat den künstlerischen Nachlass des KabarettAutors Eckart Hachfeld erhalten. Er wurde ihr von dem Regisseur Volker Ludwig, Leiter des Berliner Grips Theaters, als Schenkung übergeben. Hachfeld (1910 –1994) gilt als einer der wichtigsten Kabarett-Autoren der Fünfziger- und Sechzigerjahre. Da seine Programme stets von anderen präsentiert wurden – unter anderem Wolfgang Neuss und Wolfgang Müller sowie Kabaretts wie dem Düsseldorfer „Kom(m)ödchen“ oder den „Stachelschweinen“ –, war sein Name nur Insidern bekannt. Für Neuss erfand er den „Mann mit der Pauke“. Außerdem war er Liedtexter und Übersetzer für Interpreten wie Gilbert Bécaud, Charles Aznavour, Adamo und Udo Jürgens. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar