Hardrock-Legende : Malcolm Young verlässt AC/DC

Nach 41 Jahren steigt Gründungsmitglied Malcolm Young bei der australischen Rockband AC/DC aus. Der Grund sind gesundheitliche Probleme. Ein Ersatz für die kommende Welttournee ist schon gefunden.

Malcolm Young, hinten links im Bild, verlässt AC/DC.
Malcolm Young, hinten links im Bild, verlässt AC/DC.Foto: dpa

AC/DC-Gründungsmitglied Malcolm Young (61) hat die australische Rockband nach 41 Jahren aus gesundheitlichen Gründen endgültig verlassen. Auf Welttournee werde im Jahr 2015 stattdessen sein Neffe Stephie Young mitfahren, teilte die Band am Mittwoch auf ihrer Homepage mit. Der gebürtige Schotte hatte AC/DC („Highway to Hell“) 1973 mit seinem Bruder Angus gegründet. Sie waren als Kinder mit ihrer Familie nach Australien ausgewandert.

Im April hatte AC/DC bestätigt, dass der Gitarrist krank sei und eine Auszeit nehme. „Leider wird Malcolm wegen seines Zustands nicht zur Band zurückkehren“, hieß es jetzt. Details zur Krankheit sind nicht bekannt. Das AC/DC-Album „Rock or Bust“ erscheint am 2. Dezember. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben