Kultur : Hauptstadtkulturfonds: Streit um Kontrolle

-

Christina Weiss (parteilos) und Gerhart Baum (FDP) haben den wegen der RAFAusstellung in die Kritik geratenen Hauptstadtkulturfonds verteidigt. Der frühere Bundesinnenminister Baum forderte seine Parteikollegen auf, von einer stärkeren Kontrolle des Fonds abzusehen. Die FDP-Fraktion hatte ein Mitspracherecht des Bundestages bei der Mittelvergabe des vom Bund ausgestatteten Fonds gefordert. Weiss sagte im Bundestag: „Wer sich anschickt, hier hineinzuregieren, zensiert am Ende die Kunst.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben