Kultur : Haus am Waldsee: Wenn der Raum zum Bild wird

bis So 12.8.[Ze],Di-So 12-20 Uhr[Ze],Haus am Waldsee[Ze]

Erst wenn der Betrachter vor ihren Werken steht, stellt sich die Tiefenwirkung der abstrakten Großformate ein. Renate Anger geht mit ihrer "Malerei in den Raum". Sie setzt auf ihre dünn grundierten Bilder farbige Akzente mit Tupfen und Streifen. Die Ausstellung "Carpe diem" stellt endlich die Arbeiten der Berliner Künstlerin vor, die in Australien weitaus bekannter ist als in Deutschland. Unabhängig davon welchen Träger sie für Farbe wählt, werden ihre Bilder, Foto- und Objektinstallationen zum räumlichen Ereignis.

0 Kommentare

Neuester Kommentar