Kultur : Heinrich-Stahl-Preis für

Paula Salomon-LindbergDie 100 Jahre alte Sängerin Paula Salomon-Lindberg wird von der Jüdischen Gemeinde Berlin mit dem Heinrich-Stahl-Preis geehrt.Die in Amsterdam lebende Musikerin, die nicht nach Berlin kommen wird, war in den 30er Jahren bis zu ihrer Flucht vor den Nazis im jüdischen Kulturbund Berlin aktiv.Am 19.April wird der Preis zum 55.Jahrestag des Aufstands im Warschauer Getto verliehen.Der israelische Botschafter, Avi Primor, wird die Festansprache halten.Der undotierte Heinrich-Stahl-Preis wurde 1954 ins Leben gerufen.Er erinnert an den einstigen Vorsitzenden der Berliner Jüdischen Gemeinde, Heinrich Stahl.Die Auszeichnung geht an Persönlichkeiten, die zur Verwirklichung von Grundsätzen der Humanität wesentlich beigetragen haben. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar