Kultur : Henning Schlüter ist tot: Der Schauspieler verstarb 73-jährig

Der Schauspieler Henning Schlüter, der in Kinoklassikern wie Billy Wilders "Eins, zwei drei" (1961) und Volker Schlöndorffs "Die Blechtrommel" (1978) mitspielte, ist tot. Schlüter starb bereits am 20. Juli 73-jährig nach langer Krankheit in seiner Geburtsstadt Hamburg. Fernsehezuschauer kannten ihn aus der ZDF-Krimiserie "Der Alte". Schlüter verkörperte den Vorgesetzten von Kommissar Köster (Siegfried Lowitz). Von 1949 bis 1952 gehörte er zum Ensemble am Deutschen Theater (Ost-)Berlin und spielte auch am Berliner Ensemble. In Hamburg war er später am Thalia Theater und am Deutschen Schauspielhaus zu sehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben