Kultur : Hermann Beil geht nicht an die Josefstadt

Hermann Beil, als künftiger Intendant des Wiener Theaters in der Josefstadt nominiert, hat der Traditionsbühne abgesagt. Beil, seit den 70er Jahren Dramaturg bei Claus Peymann, in dessen Wiener Zeit Co-Direktor des Burgtheaters und heute Graue Eminenz des Berliner Ensembles, war schon bei einem Dutzend deutschprachiger Bühnen als Intendant im Gespräch - und hat jedesmal abgesagt. Nun will man in Wien mit Hans Gratzer verhandeln, der zuvor das Wiener Schauspielhaus leitete.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben