Kultur : HfG Karlsruhe: Sloterdijk wird Hochschulrektor

Peter Sloterdijk ist neuer Rektor der Karlsruher Hochschule für Gestaltung (HfG). Der Senat der Hochschule wählte den 53-jährigen Philosophen an die Spitze der fast 400 Studenten zählenden HfG. Neben Sloterdijk hatten sich auch die Volker Albus und Lydia Hartl um das Amt beworben.

Der durch seine umstrittenen Thesen zum "Menschenpark" in die Schlagzeilen geratene Sloterdijk war Wunschkandidat des im Frühsommer 1999 verstorbenen HfG-Gründers Heinrich Klotz. Gegen Sloterdijk gab es anfänglich Widerstände. Wegen der Unterstellung, er könne seinen Verpflichtungen aus Zeitgründen nicht nachkommen, hatte er im Sommer 1999 zunächst verzichtet.

Die HfG war 1992 mit großen Erwartungen gestartet. In fünf Studiengängen - Medienkunst, Produktdesign, Grafikdesign, Szenografie sowie Kunst- und Medientheorie, sollen in Kooperation mit dem Zentrum für Kunst und Medientheorie traditionelle Künste auf die Medientechnik bezogen werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben