Kultur : HfM "Hanns Eisler": Pascha in die Pfanne

19 Uhr: HfM "Hanns Eisler"[Charlottenstr.],Mitte[Charlottenstr.]

"Ali Pascha von Janina" ist die erste Spieloper Albert Lortzings. Seine finstere Titelgestalt hatte der Komponist der Wirklichkeit abgeguckt. Als Saddam Hussein der Goethe-Zeit schikanierte sie die türkisch besetzten Täler Griechenlands. Dieser Spur folgend, versucht Michiel Dijkmas Studenten-Inszenierung Lortzings eher schwerfälligen Sechzigminüter, der Szene für Szene unverfroren Mozarts "Entführung aus dem Serail" abkupfert, mit den Mitteln des Regietheaters zu brutalisieren. Am Ende reißen sich die Haremsfrauen im aktuellen Kreuzberg-Look das Tuch vom Kopf und treten ihrem Peiniger kräftig in die Eier. Albert Lortzing - ein Vorkämpfer der muslimischen Frauen-Emanzipation? Ob das wirklich aufgeht, kann man heute zum letzten Mal begutachten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar