Kultur : HISTORIENFILM

Fridericus.

Dieser 1936 entstandene Spielfilm ist die dritte Adaption von Walter von Milos Roman „Fridericus“ – einer Verklärung von „Führertum“, die einen Nährboden für den Nationalsozialismus darstellte. Und so zu dem zwiespältigen Bild des „Großen Königs“ beitrug, der in diesem Jahr seinen 300. Geburtstag hätte feiern können. Zum Jubiläum zeigt das Zeughauskino Filme über Friedrich II., die oft mehr über deren Macher aussagen als über den Monarchen.



21 Uhr,
5 Euro

Zeughauskino, Unter den Linden 2 (im DHM), Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar