Kultur : Historiker Benz fordert Pause in Mahnmal-Debatte

Für eine Denkpause in der Diskussion um das geplante Holocaust-Mahnmal in Berlin hat sich Wolfgang Benz, Leiter des Berliner Instituts für Antisemitismusforschung, ausgesprochen.Jede übereilte Entscheidung, zumal unter dem Druck anstehender Wahlen, schade der Sache nur noch mehr, sagte der Historiker im DeutschlandRadio.Nach Meinung von Benz hat der amtierende Bundestag zudem nicht mehr die Autorität zu einem Beschluß.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar