Kultur : Hochwasser: Weitere Absagen im Kulturbereich

Nach der Absage der Händel-Festspiele in Halle aufgrund der Hochwassersituation packen die Mitarbeiter der Stiftung Händel-Haus nun bei der Rettung der Stadt mit an, befüllen Sandsäcke oder helfen direkt an den Dämmen. Auch im thüringischen Gera gibt es eine Absage: Das für den 16. Juni geplante Classic Open Air kann infolge der Hochwasserschäden nicht stattfinden. Zudem ruht auch der Spielbetrieb im Geraer Theater bis zum Wochenende. Die Dresdner Semperoper spielt zwar noch, kann aber am Donnerstag Händels „Orlando“ nur in einer eingeschränkt szenischen Variante zeigen, da die Anlieferung der benötigten Kulissenteile nicht gewährleistet ist. Das Anhaltische Theater Dessau wiederum muss zwei Freiluftkonzerte absagen, die am Wochenende im Wörlitzer Gartenreich stattfinden sollten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben