HÖRSPIEL : Literatur unter freiem Himmel

Ins Barcelona der fünfziger Jahre führt die Geschichte Der Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafón. Dort wacht der elfjährige Daniel eines Tages auf und stellt fest, dass er das Gesicht seiner toten Mutter vergessen hat. Das plagt den armen Jungen so sehr, dass sein Vater ihn helfen will. Zu hören ist das alles in einer Hörspielbearbeitung von Martin Zylka mit so illustren Sprechern wie Matthias Schweighöfer und Sylvester Groth.

22 Uhr, Schloss Charlottenburg, Spandauer Damm 10-22, Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben