Kultur : HÖRTEST

Neue CD’s

-

POP Kings of Convenience, Riot on an empty Street – (EMI/Source) Mit „Quiet is the new loud“, dem Titel ihres Debüts, schufen Eirik Glambek Bø und Erlend Øye den Slogan für das New Acoustic Movement. Nun, als wollten sie sich davon distanzieren, wählt das Duo den krachigen Titel „Riot on an empty Street“. Doch der führt in die Irre: Sie zupfen immer noch zart an ihren Akustikgitarren und singen melancholische Melodien. Neu in ihrem Sound of Silence sind hübsche Banjo und Trompetensätze sowie die kanadische Gastsängerin Feist. So ist den Norwegern eine Platte gelungen, die an den Vorgänger anknüpft, ohne ihn zu kopieren. nal

KLASSIK Martha Argerich, Konzerte von Beethoven und Schumann, (EMI) In ihrer Zerrissenheit zwischen himmelsstürmendem Enthusiasmus und nachtschwarzer Verzweiflung liegt die Musik Schumanns ganz nah am Herzen Martha Argerichs. Drei Mal hat sie allein das Klavierkonzert bislang eingespielt, und der neue, mit Beethovens Tripelkonzert gekoppelte Live-Mitschnitt zeigt, dass das romantische Feuer noch immer in ihr lodert und genialische Funken sprüht: Der Kopfsatz birst vor rhapsodischem Freiheitsdrang, das Finale wird zum frenetischen Jubelgesang. Schumann für heiße Tage und heiße Herzen. jök

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben