Kultur : HÖRTEST

Neue CD’s

-

ROCK Death Cab for Cutie , Plans (Warner) Sie gelten seit Jahren als Geheimtipp des USIndependent, beharrlich an einer Version des instrumentalen Postrock werkelnd, in die eine feine Verachtung des Biederen eingenäht ist. Auf seiner ersten bei einem Major-Label verlegten CD, gibt sich das Quartett aus Seattle zugänglicher. Elegisch ausgreifende Melodiebögen, ein Beat-Akkord-Strom ohne viel drumherrum. Beglückende Hypnose. KM

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben